Reisemobile – eine kleine Auswahl neuerer Modelle

Weinsbergs 1. Vollintegrierter

Es ist das erste vollintegrierte Wohnmobil der Marke Weinsberg : Name Cara Core 650 MF. Die Basis des Reisemobils bildet der 7m lange Fiat Ducato. Den neuen Camper gibt es mit drei Grundrissen und einer guten Serienausstattung. Mit dabei bis zu fünf Schlafplätze mit dem serienmäßigen Front-Hubbett und den Maßen : 1,95 x 1,50 Meter. Großzügig! Die Zuladung beträgt 570 kg. Der Vollintegrierte ist ab mindestens 56.000 € zu haben.

MAN TGE – Coole Umbauten 2020

Klein aber oho. Das trifft genau auf den MAN TGE-Ausbau der Firma „Reisemobil-Manufaktur“ zu. Mehrere Besonderheiten gibt es auf den knappen 6 Metern: kein Bad, dafür viel Platz im Innenraum mit Küche, großem Doppelbett , ausschiebbarer Toilette, Sitzgruppe und vielem mehr. Komplettiert wird der TGE durch das Allradgetriebe mit Automatikbetrieb. Sehr interessant!

Notin Progress-toller Franzose

Notin ist das frz.Edelunternehmen , das als erstes überhaupt Caravans produziert hat, nämlich schon ab 1921 ! Diese qualitativ hochwertigen Reisemobile verzichten konsequent auf Holzdekore und gewölbte Möbelklappen. Der Grundriss ist konventionell. An Wohn-zimmer und Küche schließen sich beim Modell „Calvia“ ein Raumbad und ein Schlafzimmer mit Queensbett an. Die Verarbeitung – sehr gut. Der Preis hoch: Ca.90.000 €

Luxus im neuen Vario Perfekt 1000

Der neue Vario Perfect 1000 präsentiert sich mit weißer oder silberner Außenhaut und verändeter Bugmaske. Er ist 10 Meter lang, maximal 18 Tonnen schwer und hat ein hydraulisch ausfahrbares Slide-out auf der Fahrerseite. Er basiert auf dem Mercedes Benz Actros mit 6-Zylinder und 354 PS. Der Aufbau ist 3,80 Meter hoch und 2,55 Meter breit . Der Grundpreis 554.000 Euro!

Yukon 7.0 – Kreatives Wohnmobil

Für das erstes Kastenwagenprojekt hat sich Frankia etwas Besonderes ausgedacht. Einen luxuriösen Campervan auf Mercedes Sprinter mit Serienhochdach und Einzelbetten, alles unter der magischen 3,5 Tonnen Grenze. Der Yucon 7.0 punktet mit einem großzügigen Raumgefühl und einem stylischen Innendesign. Motorisierung von bis zu 190 PS, Heckantrieb und optional: Allradantrieb. Kosten: Ab 80.000 €

Burow Oman 4 – Fit für die Wüste

Claus Burow wollte mit dem „Oman 4“ sein persönliches Traum-Fahrzeug bauen. Herausgekommen ist ein heißes Offroad-Reisemobil für wüstes Terrain. Eine Kabine sitzt dabei auf einem Ford-Ranger. Beide passen gut zusammen. Highlights: Großes Bad, großes Bett, langer Radstand, Offroad tauglich und vieles mehr….

Eine kleine Auswahl an Filmen über Reisemobile…Auf dieser Plattform können wir nicht alle Hersteller und Marken vorstellen, jedoch vereinzelnd über aktuelle Fahrzeuge berichten. Dennoch viel Spaß…!

California XXL

innovatives Reisemobil

Die Studie „California XXL“ auf Crafter-Basis überträgt den Mythos der ausgebauten „Bullis“ auf den neuen, größeren VW-Transporter. – das Highlight des Düsseldorfer Caravan-Salons. Mit einem Höchstmaß an Raumoptimierung und Flexibilität verwandeln die VW-Stylisten den nur sechs Meter langen Crafter in ein rollendes Drei-Zimmer-Appartement mit Küche und Bad. Dennoch bietet der Transporter viel Bewegungsfreiheit und ein großzügiges Raumgefühl. In ein bis zwei Jahren soll es in Serie gehen!

Hobby Optima

Integrierter als Van

Der Optima Ontour V 65 GF ist mit 2,16 Breite ein teilintegrierter Van, der reisefertig ist und ohne Zusatz-Pakete 50.600 € kostet. Gedacht ist das Fahrzeug für Einsteiger, die schon alles an Bord haben. Das heißt: Es gibt es keinerlei optionale Pakete. Als Basisfahrzeug dient ein Citroën Jumper mit 130 PS mit 6-Gang-Schaltung . Zulässiges Gesamtgewicht – 3,5 Tonnen. Preis: 50.600 €

BUMO, das Holz-Reisemobil

Expeditionsmobil

Eine gemütliche Holz-Hütte auf Allradbetrieb. Ein Expeditionsmobil setzt auf nachhaltiges Reisen. Der absetzbare Wohnkoffer besteht aus Aluminium, die Dämmung der Kabinenwände besteht aus Holz- und Schafwolle. Eine der Holzaußenwände kann sogar hydraulisch ausgeklappt werden und dient als Terrasse und Wohnraumerweiterung. Kosten der nach Zirbenholz wohlriechenden Kabine belaufen sich im größten Modell auf 200.000 €.

Volkner Performance S

Luxusreisemobil für 1,5 Mio €

Teuerstes Reisemobil auf dem Caravan-Salon 2017. Ein Volkner Mobil Performance S  mit 12 Metern Länge und 18 Tonnen plus Interview mit Gerhard Volkner. Fast alles Handarbeit, ausgeklügeltes Konzept. Mit Grill und Spülmaschine natürlich….und vielem mehr!

Variomobil Signature

Luxusreisemobil für 1,1 Mio €

Dieses Luxus Reisemobil namens Variomobil Signature kostet nur 1,1 Mio.€. Es sitzt auf einem Mercedes Actros, 530 PS und 26 Tonnen schwer! Schick sind der ausfahrbare Erker, die Auto-Garage und der Innenausbau vom Feinsten. Quelle und Infos: Stefan Peine

Morelo Palace 90 LS

Palast auf Rädern

Der Morelo Palace ist je nach Grundriss zwischen 8 und 9,50 Metern lang, 2,40 Meter breit (optional 2,50 Meter) und 3,44 Meter hoch. Unter der Motorhaube kann man sich entweder für einen Iveco Eurocargo, Iveco Daily oder Mercedes Atego entscheiden. Er kommt mit einem komfortablen 8-Gang-Automatikgetriebe und einer eigens entwickelten Vorderachse. Weil er unter 7,5 t wiegt, kann man ihn mit dem Führerschein der Klasse 3 fahren. 349.000 € im Preis.

la strada abseits der Straßen –

Regent S in der Kiesgrube

Der lastrada Regent S ist in der optionalen Allradversion ein robuster Abenteurer. Ob im Wald, in der Kiesgrube oder auf nicht asphaltierten Wegen fühlt sich der Fahrer, als wäre er Teilnehmer bei der Rallye „Dakar“. Selbst anspruchsvollste Pisten kann das Wohnmobil bewältigen. Der Regent S ist ein kompaktes Wohnmobil für das anspruchsvolle Paar. Er kombiniert Flexibilität, Wohnkomfort und hochwertige Verarbeitung und fährt sich dabei so handlich wie ein PKW. (Quelle: Caravaningreisen.de)

Action Mobil Atacama

Offroad – Weltmeister

Wer Abenteuer erleben möchte, kann dies mit diesem Offroad-Reisemobil von Action Mobil tun. Tolle Ausstattung , alles in Handarbeit erstellt und man ist einige Zeit auch in der Wüste völlig unabhängig….Technische Daten: ATACAMA 5800, Länge 8,30 m, Breite 2,50m, Gewicht 14 t, Zuladung 2 t, Leistung 440 PS. Das permanente, ein- und ausfahrbare Doppelbett und die funtionale Anordnung der Sanitärräume im Vorderteil des Aufbaues sind typisch für diese Baureihe.

Dethleffs-e home -1.elektrisches Reisemobil

Es ist die Weltneuheit. Das erste elektrisch betriebene Reisemobil. Viele Solarzellen am Fahrzeug unterstützen die Bordelektrik im Reisemobil. Für mich der Weg in die grüne Zukunft. So könnte und sollte es bei allen Fahrzeugen weltweit gemacht werden. Problem: Diese Technik ist noch viel zu teuer.

Infos: www.dethleffs.de/reisemobile

Euramobil Integra 890
– Start in die Oberklasse

Mit dem neuen Integrierten meldet sich EuraMobil im Top-Segment zurück. Gerad bei Design und Qualität. Wichtig bei der Entwicklung: die komplette Beleuchtung basiert auf LED-Technik inklusive der Lauflichtblinker. Einzigartig in der Reisemobil-Szene. Im Wohnbereich sorgt ein programmier-bares Lichtsystem für die richtige Stimmung, wobei alle Innenraum-Leuchten dimmbar sind. Die Küche glänzt mit schmackhaften Serienfeatures wie Backofen, Dunstabzug und eine heruntergleitende Espressomaschine! Wohl bekomms!

Bürstner Travel Van 590

Klein – aber oho

In der Kürze liegt die Würze, das trifft auf jeden Fall beim Bürstner Travel Van t 590 G zu. 2,20 Meter breit und keine 6 Meter lang. Mit seinen kompakten Außenmaßen ist er so sportlich und wendig unterwegs, dass jedes Ziel erreichbar ist. Gewundene Straßen, enge Kurven, Städtetouren durch schmale Gassen. Die Heckgarage ist im kleinsten Travel Van immer noch so groß, dass sperrige Gepäckstücke hineinpassen. Kompakte Maße, gehobene Qualität und Wohlfühlkomfort für Zwei. (Quelle: Caravaningreisen.de)

Der Optima Ontour V 65 GF ist mit 2,16 Breite ein teilintegrierter Van, der reisefertig ist und ohne Zusatz-Pakete 50.600 € kostet. Gedacht ist das Fahrzeug für Einsteiger, die schon alles an Bord haben. Das heißt: Es gibt es keinerlei optionale Pakete. Als Basisfahrzeug dient ein Citroën Jumper mit 130 PS mit 6-Gang-Schaltung . Zulässiges Gesamtgewicht – 3,5 Tonnen.